Ardo Menu

Corporate - Nachhaltigkeit

Ardo verfolgt ein ehrgeiziges Ziel, wir nennen es unsere „Grüne Ambition“

Wir sind mit Feuer und Flamme engagiert für Menschen, unseren Planeten und unsere Produkte. Unser vorrangiges Ziel ist, diese drei Elemente in einem optimalen Gleichgewicht zu halten.

Wir verschreiben uns der Industrie für Tiefkühlgemüse, -kräuter und -obst und bemühen uns nach Kräften, einen großen Beitrag zu diesem Sektor zu leisten.
Wir glauben an die Zukunft unseres Sektors und sind zuversichtlich, dass ihm erfreuliche Aussichten als Anbieter nahrhafter und erschwinglicher Produkte bevorstehen; Produkte, die zur Gewährleistungder Lebensmittelsicherheit und zur Senkung der Lebensmittelverschwendung beitragen werden.
Wir sind entschlossen, in Sachen Nachhaltigkeit eine führende Rolle zu spielen und erkennen dabei an, dass wir die Probleme von morgen bereits heute angehen müssen.

Nachhaltigkeit in einer integrierten Wertschöpfungskette

Menschen

Wir sind uns darüber im Klaren, dass alles, was wir erschaffen, von Menschen für Menschen geleistet wird, und wir sind überzeugt, dass unser Unternehmen eine große soziale Verantwortung trägt; Priorität haben dabei unsere Mitarbeiter, aber auch die uns umgebende Gemeinschaft sowie die Gesellschaft insgesamt.

Planet

Wir arbeiten intensiv an der Entwicklung wahrhaft nachhaltiger Methoden für den Anbau unserer Pflanzen. Dabei verfahren wir nach einem ganzheitlichen Ansatz, der die Bedürfnisse der Pflanzen, die Aktivitäten unserer Erzeuger sowie die Anforderungen unserer Kunden gleichermaßen berücksichtigt.

Produkt

Ardo entwickelt Produkte, die authentisch, schmackhaft, natürlich, attraktiv, praktisch, nahrhaft und gesund sind und den Marktbedarf unserer Partner in den Bereichen Einzelhandel, FoodService und Food Industry berücksichtigen.

Ardo geht bei der Erkundung und Einführung nachhaltiger landwirtschaftlicher Produktionsmethoden proaktiv vor.

Unsere Absicht kommt in unserem MIMOSA-Programm zum Ausdruck, das für ‚Minimum Impact & Maximum Output Sustainable Agriculture‘(Nachhaltige Landwirtschaft mit minimalen Auswirkungen und maximalem Ertrag) steht.

Lesen Sie mehr

Bericht über die
Unternehmensverantwortung

Die Europäische Kommission stellt über das Interreg-Programm 2014-2020 rund 152 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung für die grenzübergreifende Zusammenarbeit zur Verfügung, die Innovation und nachhaltige Entwicklung in der Grenzregion verstärkt und fördert. Innerhalb des Interreg V Programms Flandern-Niederlande wird mittels einer Partnerschaft zwischen Flandern und den Niederlanden sowie den 5 flämischen und den 3 südlichen niederländischen Provinzen ein Programm entwickelt zwecks Investitionen in intelligentes, nachhaltiges und inklusives Wachstum entwickelt.

Ardo ist Partner des belgisch-niederländischen Interreg-Projekts F2AGRI

F2AGRI widmet sich dem ‘Abwasser für die Landwirtschaft’ und zielt auf die Durchführung der erforderlichen technischen Maßnahmen ab, um die Wiederverwendung industriellen Abwassers (nach Aufbereitung) in Landwirtschaft und Gartenbau zu ermöglichen.

Dieses Vorhaben soll mit konkreten Aktionen zur nachhaltigen Verwendung von Wasser beitragen, um einer weiteren Dürre entgegen zu wirken. So wird auf innovative Weise proaktiv gegen die Klimaänderung vorgegangen. Und der Sektor für Landwirtschaft und Gartenbau wird für zukünftige wasserbezogene Aufgaben widerstandsfähig werden.


In diesem Projekt werden wir aufbereitetes industrielles Abwasser in Landwirtschaft und Gartenbau benutzen. Konkret werden in Flandern 100 000 m³ Abwasser aus dem gemüseverarbeitenden Ardo-Betrieb und in den Niederlanden 1,5 Millionen m³ Abwasser aus der Bierbrauerei Bavaria für den Agrarsektor zur Verfügung gestellt. Durch deren sinnvolle Verwendung wird ein Beitrag geliefert, der der Dürre entgegenwirkt, die mit der Klimaveränderung einhergeht.


Link zur Website: www.f2agri.eu

Zurück nach oben
[general.mobile menu.close]